#stayhome! Online-Unterricht – viel persönlicher, als gedacht!

Zum Schutz unser Teilnehmer*innen und Dozierenden haben wir unseren Unterricht während der Corona-Krise auf online umgestellt.

Zugegebenermaßen – am Anfang war alles neu und ungewohnt – aber schon nach der ersten Woche können wir eine sehr positive Bilanz ziehen. Vielen Dank an alle! So fällt es viel leichter mitzumachen, bei #stayhome!

Teilnehmerstimmen

Ich dachte nicht, dass das so gut klappt. Der Online-Unterricht ist viel persönlicher, als ich es mir vorgestellt hatte. Das liegt vor allem daran, dass wir eine kleine Gruppe sind und wir auch online wirklich miteinander sprechen können. Ich glaube, wenn alles über den Chat gehen müsste, fände ich es nicht so toll. (Timon Rabenau, Wirtschaftsfachwirte EGA 3112)

Ich finde es beruhigend, dass die EGA so schnell reagiert hat. Im Prinzip sind wir auf dem Laufenden mit dem Stoff. Natürlich gibt es eine große Ungewissheit, wie es mit den Prüfungen weitergeht. Aber dafür kann die EGA ja nichts und ich fühle mich gut aufgehoben. (Teilnehmerin Wirtschaftsfachwirte EGA 3112)

Wir hatten am Samstag zum ersten Mal online Unterricht. Es war sehr intensiv, aber auch anstrengend. Aber ich fand es gut. Die 4 Unterrichtseinheiten waren sehr effizient und danach blieb noch mehr freie Zeit als sonst. Trotz Hausaufgaben. (Dorina Heyler, Wirtschaftsfachwirte, EGA 3112)

Flexibel und immer am Puls der Zeit

Als Business-Tochter der vhs Reutlingen profitieren wir von dem großen Bildungs-Know-how unter einem Dach. Die vhs Reutlingen gehört zu den ersten Volkshochschulen, die sich so intensiv und schnell mit Online-Unterricht auseinandergesetzt hat. Etliche Kurse laufen jetzt schon virtuell und die Begeisterung der Teilnehmer*innen ist überwiegend groß. So lässt sich die Zeit der Corona-Krise sinnvoll nutzen – ohne Gefahr für sich und andere. Mehr Infos auch unter https://www.vhsrt.de/ oder im Schwäbischen Tagblatt.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Bild von mohamed Hassan auf Pixabay